Sent (1433 m.ü.M.)

Das einmalige und architektonisch intakte Bergdorf Sent im Unterengadin ist allemal eine Reise wert.

Der markante Kirchturm, der schon vom Tal aus zu sehen ist, signalisiert diese Sonnenterasse schon von weitem und macht auf sich aufmerksam.

Viele Persönlichkeiten suchen und finden hier oben die Möglichkeit entschleunigte Tage unerkannt, oder zumindest in Ruhe gelassen, zu geniessen und dem Alltag und der Hektik zu entfliehen. Hier oben geht man die Sachen ruhiger an, man hat Zeit und lässt sich nur ungern drängen. Das Dorf ist eine Oase der Ruhe, naturnah, ursprünglich und in seiner dörflichen und sozialen Struktur lebendig. Auch der Tourismus vermochte das Dorf nicht nicht unterzukriegen und das Meiste ist auch in dieser Hinsicht wie in „der guten, alten Zeit“ geblieben.

Die Nähe zu Österreich, die Einflüsse aus Italien und die Bergwelt haben dieses Dorf und seine Bewohner geprägt. Sie sind eigenständig, eigenwillig, aus besonderem Holz und machen diesen Ort speziell und unvergleichlich.

Der international bekannte Künstler Not Vital stammt aus diesem Ort und hat eingangs Dorf einen Skulpturen-Park kreiert, welcher Besucher aus aller Welt anlockt.
(Für Informationen: www.sent-online.ch, Kultur)

Sein Bruder Duri arbeitete nicht nur jahrelang mit seinem Bruder Not, sondern ist selber ein kreativer Architekt und Designer, der insbesondere die wunderschönen Engadiner-Häuser stilvoll und einfühlsam restauriert (www.durivital.ch).

Sie werden diesen Ort und diese andere Welt geniessen. Willkommen.